Welt der Versuchungen

2020 Masterplan Welt der Versuchungen - Die Wissens- und Erlebniswelt für ein gesundes und freies Leben
Masterplan für ein neuartiges Ausstellungs- und Veranstaltungszentrum der Suchtprävention in Thüringen

Auftraggeber
Suchthilfe in Thüringen gGmbH finanziert dank einer Zuwendung des Bundesministeriums für Gesundheit

Leistungen Exponatus in Kooperation mit Rikola-Gunnar Lüttgenau
Workshops zu Strategie, Programmatik, Instrumentarium, Zielgruppen; Recherchen, Interviews; Entwicklung eines Fahrplans für die weitere Projektentwickllung, gegliedert nach Ausgangslage, Strategischen Zielen, programmatischen Leitlinien, Anmerkungen zur Präventions- und Bildungsarbeit sowie zur Gestaltung, Grundzüge einer Marketingpolitik, Organisationskonzept, Ressourcenbedarf, Überlegungen zur späteren Finanzierung und nächsten Schritten

Visualisierungen
Antoine Laurent, gewerkdesign, Berlin

Alltagskultur der DDR

2019/2020
Marketingkonzept Kunstarchiv Beeskow und Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR Eisenhüttenstadt
Gemeinsame Marketingstudie des Kunstarchivs und des Dokumentationszentrums
Leistungen Exponatus: Marktanalyse, Marketingziele, SWOT, Marketingmaßnahmen, Maßnahmekataloge zu Programm-, Kommunikations-, Vertriebs- und Preispolitik

2017/2018
Konzeptstudie Kunstarchiv Beeskow und Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR Eisenhüttenstadt
Studie für eine gemeinsame programmatische und organisatorische Ausrichtung des Kunstarchivs und des Dokumentationszentrums
Leistungen Exponatus: Workshop »Gemeinsame Strategische Ziele«, Rahmenbedingungen, Kunden und Marktpositionierung, Organisation, Personal- und Finanzbedarf

Auftraggeber
Landkreis Oder-Spree, Kultur- und Sportamt, A. Bischinger und F. Nadolni finanziert dank einer Zuwendung des Brandenburgischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur, Potsdam

Fotos A.Drieschner, G.Freitag, Landkreis, unbekannt

Humboldt Labor – Berlin

2017
Masterplan Humboldt Labor
Projektentwicklung für die Flächen der Humboldt-Universität im Humboldt Forum, Berlin

Auftraggeberin
Humboldt-Universität zu Berlin | Präsidentin Prof.Dr.Dr. Sabine Kunst

Leistungen Exponatus
Strategischen Leitlinien | Positionierung | Programmatische Leitlinien - Inhalte, Formate, Gestaltung) | Konzertiertes Marketing | Projektorganisation und -personal | Kosten- und Finanzplanung | Zeitplan

Fotos | Visualisierungen
Henning Humml, gewerk design Berlin

Israelis und Deutsche

Wanderausstellung aus Anlass der 50jährigen diplomatischen Beziehungen zwischen Deutschland und Israel | 2015-2016 | Voraussichtliche Station: Deutscher Bundestag Paul-Löbe-Haus Berlin, und bis zu zwölf weitere Stationen in Deutschland, vier in Israel.

Projektträger
Deutsch-Israelische Gesellschaft | gefördert durch das Auswärtige Amt

Aufgaben Exponatus 2014-2016
Projektmanagement, Tourneekoordination

Kuratorin
Alexandra Nocke

Architektur
Lendler Ausstellungsarchitektur, Berlin

Graphische Gestaltung und Logo
fernkopie, Berlin

Ausstellungsfotos Berlin
© Tom Schulze, Leipzig

Historisches Foto
© Michael Maor, Israel

Einzelportrait
Ausschnitt © Heike Steinweg, Berlin

Homosexualität_en | LGBTIQ

Ausstellung des Deutschen Historischen Museums und des Schwulen Museums* Berlin zu Geschichte und Kultur nicht-heterosexueller, d.h.LGBTIQ-Lebensweisen | gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes und die Kulturstiftung der Länder | 26. Juni bis 1. Dezember 2015

Projektträger
Schwulen Museums*

Leistungen Exponatus 2014–2016
Projektmanagement

Kuratorisches Team
Birgit Bosold, Eva Meyer-Hermann, Detlef Weitz

Szenografie
chezweitz, Berlin

Plakatmotiv
Advertisment Homage to Benglis, part the larger body of work CUTS: A Traditional Sculpture, © Heather Cassils and Robin Black 2011 courtesy of Heather Cassils and Ronald Feldman Fine Arts Zusätzliche Grafik: chezweitz, Berlin

Ausstellungsphotos
Christoph Musiol und privat

Schlösser & Gärten MV

Betriebs- und Marketingkonzepte für drei Schlösser des 18. und 19. Jahrhunderts in Mecklenburg-Vorpommern

Auftraggeber
Finanzministerium Mecklenburg-Vorpommern

Leistungen Exponatus 2013 | 2014
Betriebs- und Marketingkonzept Schloss Bothmer | Nordwestmecklenburg Betriebs- und Marketingkonzept Jagdschloss Granitz | Rügen Betriebs- und Marketingkonzept Schloss Mirow | Mecklenburgische Seenplatte

Photos Carsten Neumann (Bothmer), Jörn Lehmann (Mirow), Matthias Langner (Granitz) und Thomas Grundner (Granitz) alle i.A.d. Finanzministeriums Mecklenburg-Vorpommern

Bremen ab 1945

2014/2015
Masterplan Focke #Bremen
Gesamtentwicklungsplan | Vision, Programm, Ausstellungsgestaltung, Entwicklung Architektur, Neuer Auftritt, Betrieb und Infrastruktur

2013/2014 Strategische Studie | Focke Museum Bremen
Erweiterung der Dauerausstellung um "Bremen ab 1945"

Auftraggeber
gewerk design, Berlin, im Auftrag des Focke-Museums und seines Freundeskreises

Leistungen Exponatus
Entwicklung von organisatorischen und inhaltlichen Leitgesichtspunkten, Lösungsmodellen und Umsetzungsvorschlägen; Moderation von Workshops und Diskussionen (Masterplan)

Fotomontagen/Grafik
gewerk design, Berlin

Grimm-Welt Kassel

Innovatives Ausstellungshaus rund um Leben und Werk der Brüder Grimm | Eröffnung Anfang 2015

Auftraggeber
Holzer Kobler Architekturen im Auftrag der Stadt Kassel

Leistungen Exponatus 2012–2014
Betrieb | Betreiberkonzept, Betriebsvorbereitung, Auswahl Service-Partner, Genehmigungsrechtliches Verfahren

Marketing | Erste Marketingstrategie

Kuratoren
Annemarie Hürlimann und Nicola Lepp, vormals Praxis für Ausstellung und Theorie, Berlin

Gebäude
kadawittfeldarchitektur, Aachen

Ausstellungsgestalter Holzer Kobler Architekturen, Zürich/Berlin

Photomontage kadawittfeldarchitektur, Aachen

Kulturerbe Niedersachsen

Strategische Studie zur Profilierung der Kulturerbestätten in Niedersachsen

Auftraqgeber
Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur

Leistungen Exponatus
2012 | Potentialanalyse verschiedener Kulturerbestätten im Landesbesitz, insb. Schlösser, und Klöster; Entwicklung der Ziele und Leitideen zur Profilierung; Vorschläge für Organisations-, Vernetzungs- und Marketingmaßnahmen.

Photos
Thomas Köstlin

Welt der Versuchungen 2

2020 Masterplan Welt der Versuchungen - Die Wissens- und Erlebniswelt für ein gesundes und freies Leben
Masterplan für ein neuartiges Ausstellungs- und Veranstaltungszentrum der Suchtprävention in Thüringen

Auftraggeber
Suchthilfe in Thüringen gGmbH finanziert dank einer Zuwendung des Bundesministeriums für Gesundheit

Leistungen Exponatus in Kooperation mit Rikola-Gunnar Lüttgenau
Workshops zu Strategie, Programmatik, Instrumentarium, Zielgruppen; Recherchen, Interviews; Entwicklung eines Fahrplans für die weitere Projektentwickllung, gegliedert nach Ausgangslage, Strategischen Zielen, programmatischen Leitlinien, Anmerkungen zur Präventions- und Bildungsarbeit sowie zur Gestaltung, Grundzüge einer Marketingpolitik, Organisationskonzept, Ressourcenbedarf, Überlegungen zur späteren Finanzierung und nächsten Schritten

Visualisierungen
Antoine Laurent, gewerkdesign, Berlin


ältere Projekte